• • Miele •
  • • Siemens •
  • • Bosch •
  • • Privileg •
  • • Bauknecht •
  • • Whirlpool •
  • • Bomann •
  • • Fagor •
  • • Blomberg •
  • • Liebherr •
  • • Constructa •
  • • Neff •
  • • Indesit •
  • • Geronje •
  • • Hanseatic •
  • • Beko •
  • • Amica •
  • • Ariston •
  • • EBD •
  • • Candy •
  • • Lloyds •
  • • Philips •
  • • Hoover •
  • • Zanussi •
  • • Foron •
  • • Juno •
  • • LG •
  • • SEG •
  • • AEG •
  • • Zanker •
  • • Electrolux •
  • • Samsung •
  • • Panasonic •••••••••••••••••
startseite service karte kontakt
e-herd

Unser Fachmann kommt zu Ihnen!

24 Stunden Service
Berlin und Umland nur 2 € Anfahrt + Kostenvoranschlag. Auch an Feiertragen ohne Preisaufschlag
Haben Sie Fragen? Oder möchten Sie einen Termin?
Rufen Sie uns direkt an:
Vereinbaren Sie noch heute einen Termin auch am Wochenende und an Feiertagen
Tel:030-49875326

E-Herd Reparatur - Tipps und Tipps und Tricks

Kleine Probleme selbst beheben

Der Herd funktioniert nicht.

Überprüfen Sie, ob die Stromversorgung sichergestellt ist (Anschlusse, Sicherung intakt?). Bei manchen Modellen kann das Gerät gesperrt sein, hierzu die Taste „Schlüssel“ drücken, bis das Symbol in der Anzeige erlischt.

Die Backofentür lässt sich nicht öffnen.

Ist sie verriegelt oder ist die Kindersicherung aktiv? (Hinweise hierzu finden Sie in der Gebrauchsanleitung Ihres Geräts.)
Bei Geräten mit Selbstreinigungsfunktion überprüfen Sie, ob die Selbstreinigungsfunktion (Pyrolyse) nicht läuft – diese kann z.B. durch Unterbrechung der Stromzufuhr unterbrochen worden sein, obwohl das Programm nicht ordnungsgemäß abgeschlossen ist. Warten Sie, bis die Selbstreinigungsfunktion beendet ist und der Backofen wieder abgekühlt ist.

Das Ergebnis der Selbstreinigungsfunktion ist nicht zufriedenstellend.

Entfernen Sie vor der Selbstreinigung grobe Verschmutzungen aus dem Backofen und nehmen Sie Bleche und Formen aus dem Gerät – diese können das Ergebnis negativ beeinflussen.

Der Backofen heizt nicht.

Überprüfen Sie, ob die Tür des Geräts vollständig geschlossen und eine Stromzufuhr vorhanden ist.

Der Backofen ist defekt.

Die Backofenlampe kann von Ihnen ausgewechselt werden, Tipps hierzu finden Sie in der Gberauchsanleitung Ihres Geräts, entsprechende Lampen erhalten Sie im Fachhandel. Sollte sich die Lampe nicht lösen lassen, kann es an Fettverkrustungen / Verschmutzungen liegen, hierzu können Sie die Lampenfassung leicht mit einem handelsüblichen Fettlöser-Spray reinigen.

Kochfeld schaltet während des Betriebs ein und aus (Glaskeramik-Kochfeld).

Das rote Glühen der Heizung ist nicht ständig sichtbar, da die Temperatur über Ein- bzw. Ausschalten der Heizung geregelt wird. Bei niedriger Kochstufe, schaltet sich die Heizung öfter aus, bei höherer Kochstufe entsprechend weniger oft.

Das Kochfeld summt.

Es handelt sich hierbei um ein normales Geräusch, vor allem beim ersten Aufheizen der Kochstelle.
Bei Induktionsfeldern kann es sein, dass je nach verwendetem Kochgeschirr unterschiedlichste Geräusche auftreten (Brummen, Prasseln, Pfeifen) – diese Geräusche sind ebenfalls normal und lassen sich meist nur durch Verwendung eines anderen Kochgeschirrs oder durch Reduzierung der Leistungsstufe der Kochstelle ausschalten bzw. reduzieren.

Die Mikrowelle funktioniert nicht.

Überprüfen Sie, ob die Stromzufuhr unterbrochen ist (Strom in der Steckdose vorhanden? Eventuell mit einem anderen Gerät prüfen, Sicherung intakt?). Ist Strom vorhanden, ziehen Sie den Netzstecker, warten Sie ca. 5 Minuten und versuchen dann erneut, das Gerät in Betrieb zu nehmen.
Sollte zwar Strom vorhanden sein, aber die Mikrowelle nicht einschalten, stellen Sie sicher, dass die Tür korrekt geschlossen ist (befinden sich eventuell Fremdkörper, wie Speisereste, in der Tür bzw. im Türrahmen?), stellen Sie die Zeit erneut ein und drücken Sie die Start-Taste.

Die Speisen erwärmen sich langsamer als zuvor.

Überprüfen Sie die korrekte Einstellung der Mikrowellen-Leistung (wurde eventuell die Leistung verstellt?). Stellen Sie sicher, dass sich nicht eine grössere Menge an Speisen als gewöhnlich im Gerät befindet oder die Speisen kälter waren als gewöhnlich. Dies kann durch Verlängerung der Zeitdauer behoben werden. Rühren Sie ausserdem grössere Mengen, oder kältere Speisen öfter um bzw. wenden Sie sie, um ein gleichmässiges Erwärmen zu ermöglichen.

tl_files/warep/images/slice107.jpg

Kurtschein
Der Reparaturgutschein!
Reduzieren Sie die Kosten des Reparaturauftrags nach Vorlage   dieses Gutscheins bei einem unserer Mitarbeiter. Drucken Sie den Gutschein einfach aus und legen Sie Ihn bei Auftragserteilung vor.


Gutschein ausdrücken
tl_files/warep/images/print_printer.png
Kurt Reparatur Gutschein
 

 

Wir reparieren E-Herde der Marken

HiFi Reparatur

Rufen Sie an!

   Unsere Notrufnummer:

notrufnummer

Bei Ihnen streikt die Waschmaschine, Trockner, Kühlschrank, Geschirrspüler oder der Fernseher?
Kein Problem! Wir kommen bei Ihnen sofort vorbei.

mehr Service


notrufnummer

Firmensitz:
Gerne möchten wir Sie darauf hinweisen, dass bei einer Reparatur kleinerer Haushaltsgeräte ein Vorortservice nicht immer unbedingt notwendig ist. Gerne nehmen wir Ihre Geräte bei uns im Laden entgegen und ersparen Ihnen z.B. die ohnehin preiswerten An- und Abfahrtskosten.

zum Routenplaner

Sie konnten uns telefonisch nicht erreichen oder haben aktuell kein Telefon zur Hand? Kein Problem! kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular. Wir werden Sie schnellst möglich zurückrufen.

R�ckrufnummer